Erste Fortbildung für Atemschutzgeräteträger der FF Stadt Naumburg

Am Samstag dem 23.03.2013 fand die erste Fortbildung für die Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehren der FF Stadt Naumburg in Bad Kösen statt. Bei dieser Fortbildung sollten die Teilnehmer zum einen das bereits vorhandene Wissen vertiefen und zum anderen den Umgang mit Hohlstrahlrohren sowie das Vorgehen im Innenangriff üben.

Bild
Im ersten theoretischen Teil standen die Themen „Aufbau des Atemschutzgerätes“ und „Unfallschutz“ im Mittelpunkt. Anschließend wurde das theoretisch Erlernte praktisch geübt. An zwei Stellen am Bad Kösener Gerätehaus konnte das Öffnen von Türen in Brandräumen sowie an einer dritten Stelle die Handhabung von Hohlstrahlrohren gezeigt und von jedem Teilnehmer selbst ausprobiert.
Nach der Mittagspause wurde das Retten einer Person aus einem Brandraum geübt. Dazu wurde der Keller des Gerätehauses komplett vernebelt, sodass die Teilnehmer eine sehr realistische Darstellung eines Brandraumes erlebten. Die Teilnehmer gingen truppweise in den „Brandraum“ vor. Dabei wurden sie immer von einem Ausbilder bekleidet. Die Ausbilder (zwei Kameraden der OFw Naumburg und ein Kamerad der OFw Bad Kösen) konnten mit Hilfe der Wärmebildkamera das Vorgehen des Trupps genau beobachten und so auch schnell erkennen, ob die Trupps das erlernte Wissen auch praktisch umsetzten.
Zum Schluss fand mit den Teilnehmern eine Auswertung auf dem Plan. Dabei wurde klar, dass diese Fortbildung für alle sehr lehrreich und Informativ war – und wiederholt werden sollte.
Insgesamt nahmen 10 Kameraden aus den Ortsfeuerwehren Boblas, Hassenhausen und Prießnitz teil. 7 Kameraden der FF Bad Kösen halfen bei der Durchführung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Einsätze, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s